01
/
01
/
Zettkowski

Wortmeldungen

Wortmeldungen

Bruder gefunden

Zettkowski ist nicht mehr allein. Zettkowski ist jetzt ein Duo. Die unglaubliche Geschichte hinter Peter und Paul Zettkowski aus Berlin ist wirklich unglaublich.

Viele Menschen haben ihn falsch eingeschätzt. Doch wie es scheint, hat er sich selbst auch überschätzt. Wladimir Putin darf nicht davonkommen!

Wladimir Putin hat die Schwächen seiner Gegner erkannt und nutzt sie gnadenlos aus. Schließlich ist er ja schon öfter gut damit gefahren.

Kurzer Rückzug

Was macht man, wenn man die eigenen Lieder nicht live unter die Menschen bringen kann? Man vollzieht den Rückzug und schreibt neue Lieder.

Nun sind wir also mittendrin in der vierten Welle. Und wie immer trifft sie genau die falschen Menschen besonders hart.

Nun sind wir also mittendrin in der vierten Welle. Und wie immer trifft sie genau die falschen Menschen besonders hart.

Es geht los

Der Vergleich mag - gerade, wenn ein Mann ihn macht - gewagt sein, doch so eine Platte, die man veröffentlicht, ist im Grunde auch nichts anders als ein Baby, das man in die große, weite Welt entlässt.

Neben der Musik habe ich auch zwei andere Leidenschaften: Das Reisen und das Fotografieren. Da hier die Musik vorherrscht, gibt's für die Bilder und das Unterwegssein jetzt eine andere Seite.

Die finale Arbeitsphase ist angesagt. Die Teile wurden zusammengetragen und nun muss am Mischpult aus den Einzelteilen ein Ganzes geschaffen werden.

Am Ziel vorbei

Es mag gut gemeint gewesen sein. Nur leider ist gut gemeint noch lange nicht gut gemacht. Über 50 Schauspieler liegen daneben!

Am Ende am Start

Manche Dinge brauchen eben einfach etwas länger. Man ist am Ende am Start. Durchhalten ist wichtig. Alles andere ergibt sich.

Es reicht! Kein Mensch hat mehr Bock auf Virus. 2021 muss wieder ein Jahr der Musik, der Kultur, des Lebens werden. Wir arbeiten dran...

Tür zu

Über Weihnachten ist nun also die Tür zu. Unsere Politiker hadern, zögern und trauen sich nicht. Der Fokus ist falsch gesetzt.

Falsche Richtung

Die Politik verschläft echte Lösungen und stützt sich in der Pandemie nun auf Maßnahmen, die schon beim ersten Mal nicht wirklich geholfen haben.

Die Seele brennt

In Griechenland brennt ein Flüchtlingslager und Horst Seehofer versagt in Sachen Menschlichkeit kläglich.

Das Warten bis es endlich wieder losgeht, wird zur unendlichen Geschichte. Immerhin: Ein paar skurrile Songtitel sind die Folge.

Wir warten

Ich warte auf jeden Fall. Wann öffnen sich die Türen wieder? Wann geht es wieder los. Und ich warte nicht als Einziger. Wir alle warten.

Frohe Ostern

Die Katastrophe ist da. Überall auf der Welt sterben Menschen. Das Virus geht um und es ist unsere verdammte Pflicht, Ostern zu Hause zu feiern.

Alles zu

Irgendwie haben wir kein Glück mit unserer Kneipentour. Jetzt wären wir dann endlich so weit und nun ist plötzlich alles zu.

Es braucht seine Zeit, mal mehr, mal weniger, bis die Dinge wieder ins Laufen kommen. Es ist tatsächlich so: Irgendwie geht das Leben weiter.